Mittwoch, 27. April 2016

Ausgelost!

Ihr Lieben, ich habe ausgelost und auf dem folgenden Bild die Gewinner zusammengefasst. 
Wer sich erkennt, meldet sich bitte gerne unter info (a) klimperklein.com mit Adresse und Schnittmusterwunsch, damit der Papierschnitt ganz bald zu euch kommen kann!
Liebste Grüße, Pauline

Sonntag, 24. April 2016

NEU: Papierschnitte und Verlosung zur Feier des Tages!

Da wir gestern den ersten Geburtstag der Zwillings-nicht-mehr-wirklich-Babys feiern mussten, zeige ich euch heute erst meine schöne Neuigkeit zur Feier des gestrigen Tages: Klimperkleine Schnittmuster gibt es ganz neu auch auf Papier und zwar bei Farbenmix!
Schon seit Jahren habe ich davon geträumt, meine Schnittmuster auch auf Papier anbieten zu können. Erstens find eich das Abpausen sehr komfortabel, zweitens können sie so auch neben tollen Stoffen in den Ladengeschäften stehen. 
Leider kam ich immer wieder zu dem Schluss, dass die damit zusammenhängende Logistik einfach nichts ist, was ich aktuell zusätzlich stemmen kann. Daher war die Anfrage von Farbenmix-Sabine letztes Jahr, ob ich nicht Lust hätte, meine Schnittmuster über sie zu vertreiben, wie ein Wink des Schicksals. Es ist mir eine große Freude, jetzt Teil dieses Urgesteins der Online-Nähszene sein zu dürfen und ich hoffe, dass noch viele Schnitte folgen werden!

Den Anfang machen Raglankleid (56-164), Checkerhose (44-104) und Strampelhose (44-104). Der Gerechtigkeit halber habe ich der Strampelhose zu diesem Anlass noch 4 Größen mehr verpasst. 
Auf der Farbenmixseite sind die Grundanleitungen online einsehbar, die sehr umfangreichen Fotoanleitungen aus dem eBook kann man sich via beiliegendem Bonus-Code in die Farbenmix-Bibliothek laden. Ihr bekommt also Papierschnitt plus vollumfassende Fotoanleitung zum Knallerpreis von 9,50Euro!

Und weil ja kein Geburtstag ohne Geschenke auskommt, verlose ich 10 Papierschnittmuster nach Wahl, je 5 hier im Blog und 5 auf Facebook. 
Das Einzige, was ihr dafür tun müsst, ist, hier unter diesem Post und/oder auf Facebook unter dem entsprechendem Beitrag einen Kommentar zu hinterlassen, welches Schnittmuster von mir ihr euch noch auf Papier wünschen würdet. 
Die Verlosung beginnt heute, am 24.4.2016 um 20Uhr und geht bis Mittwoch, den 27.4.2016 20Uhr. 
Anschließend werden hier und auf Facebook jeweils 5 Gewinner ausgelost und öffentlich bekannt gegeben, Teilnehmer erklären sich mit der Nennung einverstanden. 

Ich wünsche viel Erfolg! 


Samstag, 23. April 2016

Ein Jahr

Ein Jahr sind sie heute alt, meine Minimausis. Mir ist, als hätte ich mich erst gestern mit Riesenbauch aus dem Internet verabschiedet und mir den Wecker auf 6.30Uhr gestellt, damit ich pünktlich um 8Uhr zur Einleitung bei 40+2 im Krankenhaus auf der Matte stehen würde. Tasche gepackt, alles organisiert, hatte ich noch bis kurz vor Mitternacht gechattet und gescherzt, ob sie sich doch noch von alleine auf den Weg machen würden. Keine Sekunde habe ich daran geglaubt, bis mein Bauch mich um 4.20Uhr weckte. 
Ich hab eine Weile gebraucht, um zu begreifen, dass die Mausis keineswegs vorhatten, sich rausschmeissen zu lassen. Fast ein wenig zu lange, im Kreisssaal angekommen blieben kaum noch 45Minuten, bis Lisi und Lotti mit nur 3Minuten Abstand um 5.56Uhr und 5.59Uhr das Licht der Welt erblickten. 
Seither bin ich Zwillingsmama. Mit allem, was dazu gehört. Ja, manchmal ist es der Wahnsinn. Zwei Babys, die schlechte Laune haben, das kann einen um den Verstand bringen. Wenn eins endlich eingeschlafen ist, hat man noch lange nichts gewonnen. Oft fehlt mindestens ein Arm und meine Lärmtoleranz hat sich im vergangenen Jahr drastisch gesteigert. 
Aber wenn ich sie angucke, diese verrückten, wunderschönen, genetisch identisch und doch so verschiedenen Wesen, dann könnte mein Herz platzen vor Glück, dass ich ZWEI Babys auf einmal haben durfte. So einen großen Haufen kleiner Babys. Und auch, wenn sie in der Überzahl sind, wir sind ein tolles Team. Ganz ungeplant haben sie sich in unser Leben geschlichen und ich könnte für nichts dankbarer sein. 
Ein Jahr Minimausis, schon ein Jahr zu siebt, ich kann es selber kaum fassen. Es fühlt sich toll an!

Donnerstag, 14. April 2016

Muttertags-FreeBook: Grazile Täschchen mit byGraziela

Ja, ich weiß, es ist noch etwas früh für Muttertag. Aber mein Beitrag zur Muttertags-Blogtour von byGraziela ist ein kleines FreeBook für euch, mit dem ihr garantiert der ein oder anderen Mama, Oma, Tante und überhaupt sonst jedem eine Freude machen könnt. 
Die grazilen Täschchen sind extraschnell genäht. Sie bestehen aus nur zwei Rechtecken (Innenstoff und Außenstoff plus Volumenvlies), einem halben Endlos-Reißverschluss mit Schieber und einem Stückchen Webband. 
Das Besondere ist, dass die Täschchen nur an drei Seiten Nähte haben. Die vierte Seite ist der Stoffbruch, daher kann auch ein halber Endlos-RV am Stück eingenäht und der Schieber auf den gefalteten RV aufgezogen werden. Das spart eine krumpelige Reißverschluss-Ecke, Zuschnitt und Nähte und geht daher einfach extraschnell!

Das FreeBook beinhaltet eine sehr ausführliche Fotoanleitung, die sich auch für Nähanfänger oder Taschen/Reißverschlussneulinge eignet. Außerdem sind Vorlagen für Täschchen in drei Größen enthalten: Windeltasche (ca. 25x19cm) , Stiftetasche (ca. 19x11cm) und Minitasche (ca. 11x9cm). 

Du kannst es dir HIER herunterladen. 

Meine Täschchen aus entzückendem byGraziela Herzchenstoff haben eine Verstärkung aus aufbügelbarem Volumenvlies (Vlieseline H630) und ein Futter aus Swafing Leona (beschichtete Baumwolle). Den Schieber ziert ein schmales Sternchenwebband von Farbenmix.
Die Windeltasche bietet Platz für etwa 2-3 Windeln bis Größe 5 und ein kleines Paket Feuchttücher. Sie ist von mir auch ausgiebig als Waschtasche für Zahnbürste, Kosmetik und Co. für Unterwegs getestet worden. 
Mit der Stiftetasche hat man alles zum Notieren und Skizzieren in allen Lebenslagen griffbereit. Toll auch für Schule und Beruf.
 Die Minitasche ist immer dabei und der optimale Aufbewahrungsort für den "Notgroschen" oder das Taschengeld.

Ich liebe, liebe, liebe Täschchen, allerdings liebe ich Taschen nähen wirklich garnicht. Daher habe ich diese Technik entwickelt, um mit Zuschnitt, Nähte und Reißverschlussgefummele zu sparen. Toll auch als "Mitnehmartikel" auf Kunsthandwerkermärkten, aus Stoffresten schnell genäht vervollständigen sie rasch jedes Sortiment um einen eher günstigen Artikel bei tolerabler Gewinnspanne...

Ich hoffe, ihr mögt meine Grazilen Täschchen?

Das war mein Beitrag zur Blogtour.
Hier findet ihr eine Liste, wo euch die nächsten Beiträge der Tour erwarten, viel Spaß beim inspirieren lassen! 

Sonntag, 10. April 2016

eBook Kuschelanzug

Juchu, seit gestern spät ist es online, das vierte eBook aus der Babykollektion und mein besonderer Liebling: Der Kuschelanzug! Ich liebe bekannter Maßen Babys in Anzügen und mit diesem Teil sieht das auch jenseits vom Liegebaby einfach nur cool aus und ist so praktisch!


Der Kuschelanzug hat eine legere Weite und ist grundsätzlich für schwerere, dehnbare SToffe wie Nicki, Sweat, Frottee etc. konzipiert. Aus Fleece, Walk und Softshell leistet er eine Nummer größer und an Ärmeln und Beinen gekürzt allerdings auch gute Dienste. 
Durch den lockeren Schnitt ist es bequem möglich, die Beine beim Wickeln durch die vordere Öffnung zu manövrieren, hier reichlich erprobt von 56-80 und in 104 (grummel, ich hoffe, da sammele ich nicht mehr allzuviele Erfahrungen...).  Das einzige Problem könnte sein, dass das Kind den Anzug nicht mehr ausziehen möchte. Wie es aussieht, mache ich heute einen Ausflug mit einem grünen Sterne-Koala mit reichlich Flecken. 
HIER könnt ihr die Ergebnisse aus dem Probenähen bestaunen. Die Tester haben ganze Arbeit geleistet und sich kreativ ausgetobt. Die zweiteilige Kapuze flog irgendwann im Testen raus, die reiche ich demnächst als Freebie nach!
Den Kuschenanzug findet ihr im Onlineshop oder auf Dawanda und ab nächster Woche auch in der eBookeria und bei AfS. 
Jetzt wünsche ich euch einen schönen Sonntag und wie immer ganz viel Freude beim Nähen!

Donnerstag, 7. April 2016

Ganz, ganz kuschelig

Da hab ich es doch tatsächlich selber mal wieder in den Blog geschafft. Nicht live, aber in Farbe. 
Auf der h&h in Köln eingefangen von der wunderbaren Bernadette Burnett/Kluntjebunt
Mit mindestens so viel Speckbacken wie meine Babys, was? Aber wen interessieren schon meine Polster, wenn man so etwas Schnuffeliges wie meine Minimonster trifft.
Mama mit der Dicken...
 ...und die Dünne in freier Wildbahn. 
Und nein, nicht schimpfen, ich hör auf sie dick und dünn zu nennen, sobald es zu Missverständnissen kommen könnte und dick ist für ein Baby klar ein Kosewort! Außerdem ist die Dünne nicht dünn, nur relativ gesehen...
 Gepunktete Zwillingsbabys, das toppt ihr mal an Süßigkeit, hahaha. 
Als Bernadette sagte, sie bringt die Kamera mit, hab ich ernsthaft noch schnell die Nacht vor der Abfahrt zwei kuschelige Nicki-Kuschelanzüge aus lang gestreicheltem (und leider ausverkauften) Stoff und Stil Nicki genäht. 

Eingefasst, mit hintergenähtem Reißverschluss,
...wohl meine Lieblingsvariante Kuschelanzug. 
Dreigeteilte Kapuze, die sich durch die Einfassung besonders gut an das Gesicht schmiegt. 
Rosa-gelb ist ja wohl eine geniale Farbkombi. 
Ohne Nackenversäuberung fällt mir schwer, auch der Kinnschutz ist ein Muss. 
Bisschen knautschig sind sie, die Anzüge, sie haben es erst nach dem Ausflug nach Köln und nach der Waschmaschine (im Dämmerlicht...) vor die Kamera geschafft. 

Und so nix Unvorhergesehenes mehr geschieht, können ab morgen endlich alle Kuschelanzüge nähen. Sicher mein Lieblingsschnitt aus der Babykollektion...

Sonntag, 13. März 2016

Frühlingsrabatt!

Die Tage werden wieder länger, der Frühling hält Einzug! Das animiert nicht nur meine Babys, täglich etwas früher aufzustehen, sondern auch Dawanda, eine neue Rabattaktion zu starten. Bis zum 21.03.2016 (24h) gibt es in täglich wechselnden Hauptkategorien 12% Rabatt. Wann immer "Material" dabei ist, wie zum Beispiel heute, gelten die 12% Rabatt auch für meinen Shop
Zeit für die Frühjahrsgarderobe, oder?
Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag und einen tollen Start in die nächste Woche! Die wird hier SEHR aufregend, die Babys haben Babysitter-Premiere und der Große fährt auf Klassenfahrt... Ich nutze also den restlichen Sonntag, um Kräfte zu sammeln. Vielleicht nähe ich was. Oder häkele. Nach dem Nachmittag auf dem Spielplatz. Das wird nett, aber Entspannung sieht anders aus, hahaha...

Liebe Grüße, Pauline