Samstag, 27. Februar 2010

Prototyp

einer LEdergeldbörse, ein Auftrag meiner Schwester, die hatte sich ein Lederportemonnaie mit aufgesetzter Kleingeldtasche gewünscht.
Sie bekommt dann eine durchdachte überarbeitete Version, dies ist mein einfach-mal-drauf-los Versuch. Gefällt mir vom Grundprinzip aber ganz gut. Das Schrägband aussen rum ist nur grob festgetackert, Nähen war unter den beengten Verhältnissen nur noch schwer möglich, obwohl sich meine Maschine mehr als tapfer geschlagen hat! Dünnes Bekleidungsleder lässt sich garstig verarbeiten, zwar dünn aber zu dick zum einfach mal umschlagen und solcherlei...
Dass man es nicht ganz öffnen kann ist natürlich keine Absicht, der (zu breite aber spontan verfügbare) Reissverschluss ist etwas zu kurz geraten.










Kommentare:

  1. ICh hab dein Blog jetzt erst entdeckt! Gelungen ist er :) Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich habe von einer Bekannten (die dich aus dem sut kennt) den Tip bekommen, das du mir vielleicht bei der digitalisierung eines Vereinslogos helfen könntest?!
    Würde mich freuen, wenn du dich für Näheres mal bei mir melden würdest!

    Viele liebe Grüße
    Nicole

    PS: dein blog ist total gelungen, bleibe gleich mal "hier" :-)

    wenn du magst schau doch auch mal bei mir vorbei: www.MIAS-Abenteuerland.blogspot.com

    AntwortenLöschen