Freitag, 7. September 2012

Kinderrucksack

Fixe Idee von gestern, die spontan umfesetzt werden musste. Ein Kinderrucksack nach bewährtem eigenen Schnitt, außen Cordura (wieder extremtextil), innen Minibubbles blau, verstärkt mit 630er Vliseline (was ein nettes Zeug, war mein erstes Mal). Den Cordura 1000den gabs im Angebot, nächstes mal nehm ich etwas feineren. Trotzdem bin ich vom Material hellauf begeistert! Ich lese grad, angeblich sei das mit Haushaltsnähmaschinen nicht gut zu verarbeiten. Kann ich nicht bestätigen, meine elna 740 hat nicht mit der Wimper gezuckt (trotz Superstretchnadeln, ähem, vergessen...). Trotzdem werd ich baldmöglichst den 500den testen und dann berichten.

Kommentare:

  1. Schaut super aus. Von dem Material hab ich noch nie was gehört, schaut aber sehr gut aus.

    Hast Du für den Rucksack einen "Schnitt"?

    lg, Heidemarie

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß, ich schreibe immer das selbe, aber ich find sowohl Rucksack als auch Lenkertasche mal wieder total toll :-))
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Danke :) Heidemarie, ich hab einen Schnitt. In meinem Ordner :D Bislang noch nicht zum teilen.

    AntwortenLöschen
  4. wow, schick!
    Ich geh dann mal meinen Ordner suchen und nachgucken, was 630er Vliseline genau für eine ist :D

    AntwortenLöschen
  5. naaaa gut wenne mich so lieb bittest, darfste mit den schicken. :D

    AntwortenLöschen
  6. Der sieht klasse aus. Und noch dazu unisex.

    AntwortenLöschen
  7. Oh Mann, mal eben spontan umgesetzt... WOW! Richtig Klasse!

    AntwortenLöschen
  8. Also meine kleine Lady beginnt jetzt im Kindernest und wennst unbedingt jemanden zum Probenähen suchst...
    *ganzbreitgrins*

    lg Heidemarie

    AntwortenLöschen
  9. Der sieht echt schön aus! Und dann mal wieder nach eigenem Schnitt... Wüsste gar nicht, wie da jetzt die einzelnen Teile zusammengenäht werden sollten und bräuchte dafür sicher auch 2-3 Abende... Toll, was Du alles kannst!! Hast Du das eigentlich gelernt?
    LG, Ruth

    AntwortenLöschen
  10. Dankeschön!

    Ruth, ich hab die Grundzüge des Nähens als Kind von meiner Mutter gelernt. Den Rest hab ich mir über die Jahre selber beigebracht.

    AntwortenLöschen
  11. Hey,

    schon länger lese ich deinen Blog, das was du machst, finde ich echt toll! :)

    Habe jetzt auch einen eigenen Blog, lade dich herzlich ein, mal zu schauen:

    http://lilastern12.blogspot.de/

    Würde mich sehr über Kommentare freuen oder auch, wenn du mein nächster Follower wirst.. aller Anfang ist doch sehr schwer. -_-

    AntwortenLöschen
  12. wie lange hat denn das ausschneiden und nähen gedauert von dem Rucksack?
    Fänd ich total toll! Meine drei fanden den auch gut. Aber eine langwierige Sache dreimal nähen, weiss nicht, ob ich das durchziehen könnt! Und der schnitt ist toll, mein anderer Rucksack schnitt ist nicht so kinderfreundlich.

    AntwortenLöschen
  13. Christina, meinem Sohn habich einen ungefütterten aus Streifenjeans genäht, den hab ich nur versäubert, sieht auch von innen anständig aus. das ging echt blitzschnell. Insgesamt ist der schnitt wirklich simpel und verzichtet auf jeglichen Schnickschnack, darum auch schnell genäht. Ich mach so viele Pausen wegen dem Baby, sonst sind 2h denk ich realistisch, ohne Applis und inkl. zuschneiden udn Verstärkung aufbügeln...

    AntwortenLöschen
  14. Der Rucksack ist toll! Wegen mir darfste das wirklich alles als Ebook machen und ne goldene Nase verdienen. Ich mag es gerne wenn es schnell und einfach ist und dann auch noch so toll aussieht! Auch hier ein: würd ich sofort kaufen.
    LG, Simone

    AntwortenLöschen