Donnerstag, 25. Oktober 2012

Wendezipfelteufelsschlupfmütze

Als ich angefangen habe, das Grundmuster der Wendezipfelmütze zu konstruieren, wollte ich eigentlich eher eine Art genähtes "Teufelsmützchen" kreieren. So sah das zunächst aus.
Ich kam dann doch nicht weg von dem Helmeindruck, also wurde daraus die Wendezipfelmütze. Das Zackenmützennähen ist mir trotzdem nicht aus dem Sinn gegangen. Vor ein paar Monaten entstand zuletzt ein etwas abenteuerliches Modell, das klar nicht in Serie gehen wird, aber in die Idee blieb ich verliebt.
Dann hab ich bei Freunden eine Schlupfmütze mit Stirnzipfel gesehen. Eigentlich kann ich Schlupfmützen nicht leiden, auch wenn sie mir praktisch erscheinen. Aber mit Zacken? Genial!
Darum durfte ich gestern Abend zur Belohnung nach getaner Arbeit basteln und habe die Zackenmütze von neulich mit der Wendezipfelmütze verschmolzen und dem Ganzen einen Hals verpasst. Ein paar Denkfehler sind noch drin, aber sieht er nicht Zucker aus damit?





Kommentare:

  1. Die sieht ja total suess aus! Falls du irgendwann Tester fuer groessere Koepfe brauchst, stelle ich mich und meine Tocheter (3) gern zur Verfuegung.

    LG, Dani

    AntwortenLöschen
  2. Süß!

    Wenn Du jemanden mit nem Dickköpfchen brauchst...Sohnemann (4) hat nen 52er KU ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, genial! So eine wollte ich ursprünglich mal für Anton stricken. Aber jetzt möchte ich sie lieber nähen - machst du dafür eine Anleitung?
    Bisher gefallen mir deine Kreationen alle durchweg supergut! Strampelhose und Mützerl werden also hiermit schon mal ganz oben auf die tosew-list gesetzt :-)
    Ja, und dein Lütter sieht absolut Zucker damit aus, wie ein kleiner Ritter!
    Liebe Grüße von Hella

    AntwortenLöschen
  4. Also mit Zacke schaut's wirklich toll aus nur steh ich trotzdem nicht auf Schlupfis :) wir haben ja auch eine hier und leider sind sie wirklich praktisch-selbst mit Snaps wie bei uns:)
    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  5. oh...so schön! wannn gibt es das ebook? ;-)

    LG Stefania

    AntwortenLöschen
  6. Ach der sieht doch immer süß aus!

    AntwortenLöschen
  7. Die find ich super! Hatte neulich eine Schlupfmütze nach einem Schnittmuster genäht, bei der der Gesichtsausschnitt viel zu klein geraten ist. Das hat auch die Lütte gemerkt und weigert sich das Ding zu tragen. Den Gesichtsausschnitt von der Teufelsmütze finde ich super. Stelle meine Tochter (fast 2) auch gern als Testkopf zur Verfügung :-) eBook? ;-)
    LG Lena

    AntwortenLöschen
  8. Zum abknutschen süß!
    Kleiner sabbermann, erinnert mich so an meine sabbermäuse :-)
    Lg irina

    AntwortenLöschen
  9. oh die ist super, ich habe ein schnuttmister hier, aber da ist der gesichtausschnitt auch viel zu klein, also mach mal, ich bun süchtig nach deinen ebooks!
    nexia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    wow - nach genau so einem Schnitt suche ich seit ca. zwei Wochen. Bisher konnte ich aber noch keinen finden, der mich überzeugt hätte. Ich hoffe mal auf ein tolles Ebook von dir :-)

    lg

    AntwortenLöschen
  11. Och nöö das gibt's ja nicht! Da hatten wir wohl zeitgleich die selbe Idee. Aber mit Zacken ist echt süß. Das hat meine nicht. Liebe Grüsse Sabrina www.zwergenmops.de

    AntwortenLöschen
  12. besonders schön auch der vergleich Kind in Wendezipfelprototyp und Kind in Schlupfmütze-prototyp! Sind das Zwillinge??

    AntwortenLöschen
  13. cool machst du mir da bitte einen schnitt von? danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Rosa,
      hab ich doch längst:

      http://www.klimperklein.com/epages/63824791.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63824791/Products/8

      Liebe Grüße, Pauline

      Löschen