Donnerstag, 13. Dezember 2012

Festtagskleidung

Gestern war Hochzeitstag. Die sehr geliebte "Tante Kacki" (O-Ton Martha) hat geheiratet. Wenn Mama schon nix zum Anziehen hat, hilft nur ein Ablenkungsmanöver: alle Blicke auf die Kinder.
 
Eigentlich wollte ich für die Jungs Shirts pimpen, aber manchmal trügt mein Zeitgefühl und so kam die Hochzeit irgendwie sehr plötzlich. Gut, dass ich meine Uni-Vorräte aufgestockt hatte. So gabs zwar kein weiß, aber hellgrau tuts auch. Mit dunkelblauen Bündchen und applizierten Krawatten.
Ein bisschen tief gerutscht vielleicht. Ich wollte verhindern, dass ich sie beim Halsbündchenannähen ansäbele, aber habs wohl etwas gut gemeint...
 ...angezogen aber wirklich ziemlich entzückend. Hier auf einem "zwei-Stunden-nach-eigentlicher-Schlafenszeit-legt-euch-nochmal-schnell-zusammen-da-hin" Bild zu sehen.
Seitlich erkennt man noch einen Zipfel von Moppis Blumenkleidchen. DAS war auch anders geplant...
 Ich wollt mich ja nicht lumpen lassen und hab also gestern noch ein Lieblingskleidchen dran gehangen. Mit rosa, lila und Eulen. "Ich mag das, Mädchenfarben! Ich will eine ROSA Schule!" sagte die Tochter. Leider kam das Kleidchen nicht zum Einsatz, denn in unserer wie üblich selbstverschuldeten Eile habe ich ein Unterziehshirt vergessen, und der schlicht graue  Body, in dem ich meine Rettung zu finden glaubte, war mal wieder bei irgendwelchen Kloaktionen drauf gegangen. Naja. Ist ja bald Weihnachten.
Hübsch, die Stofffalten, was? Fürs gute Bügeleisen hat die Zeit nicht mehr gereicht...

Kommentare:

  1. Dafür, dass du die Sachen "maal eben schnell" hingezaubert hast, sind die wirklich gelungen. Die aufgenähten Krawatten find ich besonders witzig.

    Lg Trine

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, das Chaos kommt mir ja sooo bekannt vor! :D Trotzdem sind deine Sachen wunderschön geworden!

    AntwortenLöschen
  3. Das mit den Krawatten ist eine super Idee, da heisst du mich auf eine schöne Geschenkidee gebracht ;-)
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  4. Boah die Bengels sind zum Fressen! :-*

    Knutscher

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine coole Idee! Sehr süß!Bin total hingerissen!

    LG Meike

    AntwortenLöschen
  6. Hi,
    die Shirts sind schön geworden. Sieht echt klasse aus mit der "Krawatte".
    Und das Kleidchen ist so niedlich!

    LG

    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Die -Shirts sind total süss geworden. Und praktisch, es ist ja auch bald Weihnachten.
    Das Kleidchen ist auch allerliebst. Und Bügeln? Was ist das???

    VG, Heike

    AntwortenLöschen
  8. Das mit den Kravatten ist ja genial! Hätte ich nicht so ein Shirt schon von der Stange gekauft, würde ich es glatt nachmachen (oder vielleicht doch noch?)
    Und das mit dem Kleid - was wunderschön ist! - ist ja echt ärgerlich... Schade, aber vielleicht kommt bald wieder eine Chance zum herzeigen.

    AntwortenLöschen
  9. Süß, die Sachen, alle! Es gibt also außer mir noch mehr so Kurz-vor-knapp-panisch-noch-schnell-näherinnen. ;-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  10. Die applizierten Krawatten sind eine super Idee, das muss ich mir merken! Deine beiden Jungs sehen auch sehr schnuffig darin aus!
    Wünsche dir und deiner Familie noch eine schöne Adventszeit! Liebe Grüße aus Hamburg von Hella

    AntwortenLöschen
  11. *g* voll super, die Krawattenshirts! :)
    Und ich hoffe die Hochzeit war dann nicht halb so stressig wie die Vorbereitungen!

    AntwortenLöschen
  12. Oh man...
    Wie bei mir zu Hause :-)
    Immer sehr beruhigend, dass es bei anderen aehnlich chaotisch, aeh ich meine spontan zugeht ;-)

    Die Shirts fuer die Jungs sind toll, verraetst du das Schnittmuster?

    Viele Grieße
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. Ja wunderbar! Wie schön zu lesen... bei uns gehts ganz genauso zu. Irgendwie immer nen Tick zu spät, voll im Stress mit den Vorbereitungen wird dann das eigene Outfit vergessen, hauptsache die Kinder sehen gut aus.... sehr witzig!
    Die Krawattenshirts sind echt cool und auch das Eulenkleidchen gefällt mir gut.
    Alles Liebe, Verena

    AntwortenLöschen