Samstag, 17. Mai 2014

Für weniger Rüsche...

Ganz ungerüscht und trotzdem, wie ich finde, ganz raffiniert kommt das Trägerkleid mit kleinen, angesetzten Kappenärmeln daher. Optimaler Sonnenschutz auf den Schultern bei maximaler Geradlinigkeit. So in etwa der Gedanke dahinter. 
 Die Ausschnitte mit der Cover eingefasst. Ich mag einfach so furchtbar gerne kontrastfarbene Einfassung.
 Die Ärmel gehen nur über die halbe Armöffnung, bedecken also wirklich nur die Schulter.
Die pinkfarbene Einfassung wird mit einer breiten Covernaht am Saum zitiert. 
Hier mal so ein ganz kleiner Eindruck, wie das getragen aussieht.
Ich finde diesen Punktejersey (lila scheint aus) von Knol Textil zwar wirklich super schön, leider sind die Punkte Eier und der Stoff hat kleinere Macken. Bei dem Preis vermutlich zu erwarten...

Was sagt ihr zu dieser Ärmelform?
Ich habe den Schnitt überarbeitet und Flügel- und Käppchenärmel passend gradiert. Für Webware wird es ein extra eBook später geben, da muss einfach zu viel bedacht und adaptiert werden... 
Leider kam ich aus diversen Gründen nicht so schnell voran wie ich wollte und werde nächste Woche richtig reinhauen!

Kommentare:

  1. Die Ärmelvariante gefällt mir auch richtig gut!
    Und mach dir bloß keinen Streß, alle können warten, und wir sind dir sowieso dankbar für jeden deiner tollen schnitte!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen beide Versionen ausgezeichnet gut. Ich bin ja auch eher für Gradlinigkeit. Besonders schön finde ich die Armlösung für kleine Mädchen, da ist mir der Sonnenschutz auch immer sehr wichtig und unbedeckte Schultern gehen fast gar nicht.
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag diese Kappenärmelchen auch total gerne, für den Sommer genau das Richtige. Ich bin gespannt auf den Endschnitt,
    liebe Grüße,
    Maarika

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schick! Eine wirklich hübsche Variante, schlicht und edel. Würde mir auf alle Fälle gefallen.
    Ich hatte übrigens gerade eben "Klimperklein" unter der Nähmaschine. Ein schönes Raglankleidchen ist es geworden. Also ein Dankeschön für die Arbeit am Schnitt! :-)
    http://himmelblausommerbunt.blogspot.de/2014/05/kissa-fur-madchen-die-zweite.html

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein tolles Kleid. ich find diese Kappenärmelchen einfach Klasse. ich muß mir dringend ein kleines Mädel zum benähen besorgen bei Deinen schönen Schnitten immer.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Ich finds so ganz unrüschig sehr hübsch und beneide dich für deine klasse Covernähte. Ich steh mit meiner Cover immer auf Kriegsfuß.
    glg tina

    AntwortenLöschen
  7. Sehr toller Schnitt - find ich richtig klasse! Ich würde das Ebook sofort bei dir kaufen, da deine Ebooks sowieso die besten sind und ich meiner Tochter auch gern ein Kleidchen mit Kappärmeln nähen möchte. Ich freu mich schon drauf, wenns soweit ist!
    LG, Tina.

    AntwortenLöschen
  8. Ich freu mich schon so! Ich kanns nur immer wiederholen :o)) Mach dir keinen Stress, Pauline. Wir werden es alle erwarten können.
    Diese Ärmelvariante ist echt raffiniert. Schön!
    Lg Majo

    AntwortenLöschen
  9. Die Ärmel gefallen mir supergut!!! Ich finde allerdings, dass das Kleidchen insgesamt etwas zu groß aussieht.

    GLG Nomilinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, also, das soll schon locker sitzen und ist 104 am 1m Kind. Ich denke, das Foto gibt den Sitz nicht gut wieder...

      Löschen
  10. Kannst du mir mal verraten, war für einen Bandeinfasser du für deine Cover benutzt?
    LG
    KArin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der hat so einen sperrigen Namen, Doppelfaltschrägbinder mit Rechen?

      Löschen
    2. Danke für die schnelle Antwort. Leider gibts sowas für meine Elna anscheinend nicht. Ich werd malweitersuchen. Danke
      Karin

      Löschen