Montag, 2. Juni 2014

Für Jungs: Coole kleine Jeans

 Heute gibt es eine winzige Auszeit von Kleidchen, rosalilapink und Rüschen. Ist ja nicht so, als hätten die Jungs in den letzten Monaten nichts genäht bekommen, ich hänge nur immer so weit hinterher mit Zeigen.
Diese zwei klassischen, leger und gerade geschnittenen Jeans in Größe 86/92 mit allen wesentlichen Merkmalen, die so eine coole Hose ausmachen, sind schon länger Lieblinge im Kleiderschrank.
Zu Grunde liegt mein üblicher Schnitt für gemäßigte Pumphosen über Babyhosengröße zu Grunde (den gibt es bislang nur auf meinem Rechner...), nur hier halt mal ohne Pumpbündchen. Dafür mit falschem Schlitz, angesetztem Bund mit Gummizug hinten, originalen Jeanssteppnähten mit Jeansgarn, vorne Eingrifftaschen und hinten Sattel und aufgesetzte Taschen.

Diese Hose ist eigentlich Nummer zwei, aber bis auf einen kleinen Makel mag ich sie lieber. Sie ist aus einer Jeans vom Papa recycelt.
Mit diversen Denkfehlern habe ich es doch noch geschafft, den Hosenbund mit Knopfloch und Knopf richtig echt aussehen zu lassen. Der Schlitz ist jedoch nur angedeutet. 
 Hier sieht man den Makel: Die hinteren Taschen habe ich farblich selten dämlich zugeschnitten. Ich spiele einfach das soll so.
 Die Gürtelschlaufen habe ich von der großen Jeans abgetrennt und neu angenäht. Sattel und Taschen haben typische Nähte, die Taschen sind oben mit Zickzackraupen "gesichert".
Die Außenseiten der Beine sind separat versäubert und auseinander gebügelt. Das sieht besonders beim Krempeln richtig gut aus.
 Aber auch der Prototyp aus coolem Fischgrät-Jeans ist ständig im Einsatz. Sie hat weniger Details, aber den gleichen Grundschnitt.
 Dekorative Steppelemente werten die schlichte Vorderseite noch etwas auf.
 Von hinten...
 ...mit Sattel und Taschen...
 ...und am Modell. Wie man sieht, es ist eine Weile her, da waren Wollmützen noch angesagt.
Ist er nicht cool? Ist er wirklich, ihr solltet ihn mit seiner Checkersonnenbrille sehen.

Ich muss aufholen, wirklich, ich hab so viel Genähtes zu zeigen. Ich sollte mal eine "jeden-Tag-ein-Posting" Challenge ausrufen. Nun ja. Vielleicht nach den Geburtstagen?
Nicht vergessen, bis Mittwoch Abend 20h gibt es noch die Gelegenheit, sich mit der tollen Geburtstagsshirt Plotterdatei oder einer fertigen Zahl von kaianja.eu beschenken zu lassen. Dafür hier  entlang oder zu Facebook...

Kommentare:

  1. So schön, einen Jeansschnitt von dir würde ich doch glatt auch noch kaufen:-)
    Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pauline,
    die Jeans sind dir wirklich gelungen,
    einzig dass der Schlitz mal Mädchen und mal Jungenvariante ist,
    aber auf das achten die meisten Leute heute garnicht mehr.
    Falls du mal Probenähen lässt, würde ich mich spontan melden,
    allerdings in Größe 98 und 116
    Ganz liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, das sind nicht die einzigen Fehler am Schlitz, aber den Rest sieht man nicht :) Ich hab nie im Kopf, wie rum richtig ist, bei der dunkelblauen hatte ich eine Seite versehentlich abgeschnitten und dann wieder angesetzt, da gabs zumindest keine Wahl mehr.

      Löschen
  3. Die sehen echt gut aus! Und wenn ich mir die Versäuberung der Nahtzugaben ansehe, dann weiß ich wieder, warum ich derzeit keine Lust habe, mit meiner ollen Husqvarna 190 zu nähen - ich muß endlich eine neue Nähmaschine haben!!!

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pauline, ich möchte bitte, dass der Schnitt ganz bald von deinem Rechner auf andere wandern kann ;) Wir, äh der Sohn, verlässt hier nämlich auch langsam aber sicher die Babyhosengrößen und stellt mich damit vor ein echtes Problem...Ich habe einfach noch keinen tollen neuen Hosenschnitt gefunden!

    LG
    Karo

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir wie immer super. Schlicht und einfach, aber auch zum Aufpeppen (bei uns heißt das ja immer noch pimpen) geeignet!
    Der Fischgrät-Jeans hat es mir besonders angetan, ein wunderschöner Stoff...meine "Den-Stoff-muss-ich-haben"-Liste wird echt immer länger!

    AntwortenLöschen
  6. Einfach wieder perfekt genäht!!!
    Und mir wäre das mit dem Hosenschlitz Mädchen-Junge nicht aufgefallen... Ich weiß nämlich auch nie wie rum...
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  7. die sind ja toll geworden gefallen mir total !
    glg karin

    AntwortenLöschen
  8. Diesen Schnitt würde ich mir sehr wünschen von dir, unbedingt, wenn du Zeit hast.
    Ist ganz süß und sehr praktisch für Jungs und Mädls.
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  9. Schnittmuster BITTE!!!!
    Man sieht die Jeans am Model toll aus.
    Bitte mach ein schnittmuster daraus! Denn nach deiner Anleitung macht es voll Spaß zu nähen. Sehnsüchtig warte ich schon auf den Kleidchen Schnitt.
    Echt toll!!
    Jeannette
    madebynette@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  10. wow, echt stark! Also erst mal Latzhose und dann dies Hose bitte :-) Als E-Book, gell ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Die Hose steht dem kleinen Mann aber mal so richtig gut :) Hut ab!!!
    LG Nine

    AntwortenLöschen
  12. Die Jeanshosen sind so schön, und so viele Details noch dazu, einfach toll!
    Liebe Grüsse,
    nathalie

    AntwortenLöschen