Montag, 26. Januar 2015

Schick gewickelt - drüber

Wie angedroht geht es diese Woche weiter mit überfälligen Babysachen... 
Lieben Dank für die netten Worte zum freien Wochenende. Es war sehr schön, aber ehrlich gesagt, noch lieber bin ich bei meiner Familie. Vielleicht ist das schon der Nestbautrieb oder der Tatsache geschuldet, dass mit mir einfach nicht mehr allzuviel anzufangen ist. Ich bin ein Wal, wirklich... Aber Nähen geht immer!

Heute also mein Prototypen-Satz Wickelshirts, noch mit dem Ü-Ei Gedanken entstanden: Ich nähe dreimal, je einmal neutral, einmal "Junge" und einmal "Mädchen". Das passt dann auf jede Kombination. Und ja, ich weiss, dass man alles allen anziehen kann usw. Aber manchmal mag ich geschlechtsspezifisches Nähen einfach wahnsinnig gerne, das gönn ich mir. Und die Jungsmodelle werden meine Töchter mit Stolz tragen, ist klar, oder?
Ich hatte solche Shirts beim Großen in ganz winzig und habe sie sehr geliebt. Alles Gewickelte ist irgendwie so sehr Baby und außerdem echt praktisch anzuziehen.
Die Shirts werden zu beiden Seiten mit Jerseydrückern geschlossen, die ich (mit einer sehr einfachen Methode) verstärkt anbringe. 
 Hier sind Affen von Stoff und Stil aus diversen Kollektionen vereint. Lila ist glaube ich aus dem letzten Jahr? Die schwarzen Affen oben habe ich vor sicher 5 Jahren gekauft. 
 Schwarz auf mint ist ebenfalls schon ein paar Jahre länger im Regal zu Hause gewesen. Dieses etwas verzogene Modell war das Erste seiner Art überhaupt...

Mittlerweile ist der Schnitt von 44-104 gradiert, schon die erste Runde überarbeitet (längerer, lockerer Sitz) und ist demnächst bereit, ausprobiert zu werden. Ein paar kleine Tests habe ich noch vor, außerdem ein paar ausgefeiltere Tussimodelle zu präsentieren.

Was ich definitiv sehr bald brauche, das ist ein flexibles, zuverlässiges und spontanes Baby-Kompetenzteam, das mir noch bevor meine Minis auf die Welt kommen wollen meinen Stapel neuer Schnitt auf Passform testen. Ich überlege noch, wie ich das am besten gestalte, aber ihr könnt ja schonmal überlegen, oh ihr Lust, Zeit und vielleicht sogar kleine Babys zu benähen habt... 

Was da noch so kommt? Bleibt die nächsten Tage dran!