Donnerstag, 19. März 2015

Auswählen...

Wow, ich danke euch für so dermaßen zahlreiche Bewerbungen zum Probenähen! 
Da werde ich gut zu tun haben, viele Kandidaten mit passenden Größen rauszusuchen. Ich mache mich da gleich mit ein bisschen Hilfe dran und verkünde dann morgen im Laufe des Tages hier und bei Facebook, wer dabei ist. Ich freue mich sehr, dass ihr das Wagnis mit mir eingehen wollt!

Auswählen muss ich außerdem ein Heimfahroutfit für meine Mädels. Die Vintageanzüge wären mir ja sympathisch, mir ist aber durchaus klar, dass es relativ wahrscheinlich ist, dass die noch etwas reichlich sind. Daher hab ich natürlich auch für Größe 50 vorgesorgt. Zur Auswahl stünden beispielsweise diese klassischen Strampler aus blauem und pinkem Interlock. 

Eingefasst in grau, mal was Neues, was? Hier mit der "Einklapptechnik" als Trägerabschluss, Covermaschinen- und Bandeinfasserfreundlich.
Einen winzigen Farbakzent setzen die zur Labelfarbe passenden roten Druckknöpfe. In diesem Falle die farbigen Jerseydrücker von Snaply, angebracht mit der Prym Vario Zange. Ich denke, das ist mein aktuelles Dreamteam. 
Der zweite Strampler ist knallpink...
...mit grünen Knöpfchen und Label.
Jetzt müsste ich nur noch dezente Shirts für drunter nähen. Ein kurzer Blick in die Läden ergab: ganz offensichtlich besteht kaum Bedarf für Basics auf dem Kinderkleidungsmarkt. Gut, dass ich genug Uni-, Ringel- und Punktestoffe im Keller habe...