Mittwoch, 4. März 2015

Drei Schwestern...

...werden es sein, wenn man der Prognose der Ärzte glauben darf. Was beim großen Sohn auf Skepsis stieß, erfreute die Tochter sehr: Zwillingsmädchen für Partnerlook Kleider! Das war tatsächlich einer der ersten Pläne, sie wollen dann alle das gleiche Kleid tragen, in rosa. Sagt die Tochter. Ok, ganz so weit bin ich noch nicht, rosa hatte ich gerade nicht parat. Aber dafür amüsiere ich mich mit einem weiteren Gedanken: Kombistoffe an den Zwillingen kombinieren. 
Den ersten Versuch habe ich hier mit den neuen Meerjungfrauenstoffen von Lillestoff gestartet. Meerjungfrauen gehen ja wohl immer für kleine Mädchen. Mir persönlich haben es die Wale besonders angetan. Also gab es für jeden Zwilling ein Babykleid in 62 und für die große Tochter ein Raglankleid, das beide Stoffe vereint. 
Fototechnisch hatte ich mir das zugegeben ergiebiger vorgestellt, es gleicht eher einem Suchbild. Erkältungsrunde Nr. 2 sei Dank verzichte ich jetzt aber auf weitere Versuche und zeige lieber endlich wieder was. 
Das Raglankleid ist wirklich ganz schlicht gehalten, mehr braucht es bei dem Muster nicht. Zu Jeans und Uni-Leggings mag ich das gerne so. 
Die Babykleider sind ein spontanes Herzensprojekt. Bei Sonnenschnuckel konnte man vor einiger Zeit schon eins erspähen, es ist einer der Schnitte, die ich "im Geheimen" vorbereite und vereinzelt schon ausprobieren lasse. Angelehnt an das Babyshirt ist das Babykleid um die Schultern etwas schmaler geschnitten und schlicht A-Linienförmig oder alternativ geteilt und gerafft wie meine damaligen Lieblingskleider vom großen Töchterchen. 
Passende Leggings oder Pumphosen dazu, ich stehe dazu, ich zieh auch Babys mal ein Kleidchen an. 
Wem das all zu unpraktisch ist oder wenn es ans Krabbeln geht, dann bleibt ja noch die Tunikalänge. 
Das sind natürlich nicht die einzigen Babykleider ihrer Art, ich konnte mit ein paar weitere Experimente nicht verkneifen. Oh weh, ich mag die so. Gut zu wissen, dass ich einen Notfallvorrat an Kleidung von den letzten Kindern habe, für den Fall, dass doch ein Junge dabei ist, was? 
Es mag übrigens unwahrscheinlich klingen, aber ich habe seit Freitag wieder die meiste Zeit im Bett verbracht. Verdammte Killerseuche! Ich wollte probenähen lassen und meinen Klimperklein-Geburtstag muss auch nachgefeiert werden. Aber läuft ja nix weg, ich bin jetzt wieder ein Mensch, nun kanns weiter gehen!

Kommentare:

  1. Babykleider, die sind toll, dabei mag ich doch eigentlich keine mädchensachen .... Hihi, ich hoffe so, dass deine Schütte bald kommen und ich für eine Freundin dann alles nähen kann! Die alles alles Gute! Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pauline,
    ich liebe Deine Schnitte und warte schon sehnsüchtig auf Deine Baby-Ebooks. Hast Du jetzt schon einen Probenähaufruf gemacht? Ich habe gar nichts mitbekommen.
    Mir gefallen die Wale auch am besten.
    Alles Liebe, Janina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie süß das Kleid für die große Schwester die Arme um die kleinen legt. Und die Wale sind wirklich schön.
    Dir weiter gute Besserung
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wie niedlich!! Als große Schwester hätte ich mir das auch gewünscht..bloß meine kleinen Zwillingsgeschwister waren 2 Jungs ;-) Nix mit gleichen Kleidern :-D Die Wale sind total super..die kommen auf jeden Fall auch in mein Stofflager, die in petrol mag ich schon so gerne ;-) Das Babyshirt zum Kleid umzuwandeln ist eine super Idee! Sieht jedenfalls so schon mal total toll aus!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Die kleider sind sooooo süß. Und Partnerlook finde ich auch niedlich.
    Es tut mir leid das es dich auch so erwischt hat. Kann dir gut nachfühlen, verbringe die letzten Wochen auch nur krank im bett. Und in drei Wochen soll unser baby kommen. Ich hoffe ich kann noch Kraft für die Geburt sammeln. Ich wünsche dir auch alles liebe. Und auch wenn ich sehnsüchtig auf die baby schnitte warte, so hat deine Gesundheit und die der Babys absolut Vorfahrt. Gönne dir die Ruhe die du brauchst.
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen ja süß aus...
    Gute Besserung!
    Ich bin in einer ähnlichen Konstellation aufgewachsen. Ich hab zwei Schwestern und einen Bruder. Bei uns kam nur der Junge an zweiter Stelle und ich bin die älteste... und wir sind alle Einlinge.
    Wenn ich die Kleidchen seh, dann wünsch ich mir auch ein Mädel... aber unsere Familienplanung ist abgeschlossen.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Pauline,
    Ich finde die Idee süß, dass deine Große dann immer die Stoffe vereint, die die Kleinen tragen. Dann ist sie auf jeden Fall die coole Große, die aber trotzdem zu den Kleinen gehört... :) Ich habe dem Bubu auch Kleidchen angezogen, jetzt beim Krabbeln klappt es auch ganz gut, wenn sie nicht zu lang sind...
    Liebe Grüße und gute Besserung!!!

    AntwortenLöschen
  8. eine wirklich süße Idee die Kombikleidchen :-)

    Kurier dich gut aus <3

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  9. ohhh jaaa! Unsere Madam braucht mit den geerbten Sachen von drei großen Brüdern dringend Babykleider!! Freu mich schon!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Die Kleider sind toll. Sieht bestimmt supersüss aus wenn dein Mädelstrio sie tragen. Meine Tochter hatte als Baby oft Kleidchen an. Fand das immer schön. Den Walestoff hat sie sich jetzt als Innenfutter für nen Mäntelchen ausgesucht. Lustigerweise habe ich die passenden Walknöpfe in Pink und Gelb dazu gefunden. Überlege ob ich noch schnell die Meerjungfrauen bestelle. Ist bestimmt ein süsses Frühlingsoutfit. Dir weiterhin alles Gute

    AntwortenLöschen
  11. Die Idee mit den Kombistoffen finde ich toll und werde sie für unseren Jungs aufgreifen. Leider fehlen hier die Mädels, bei Deinen Babyklamöttchen für die beiden Bauchzwerginnen überlegt man sich ja gleich, den Erziehungsurlaub noch etwas zu verlängern...

    Liebe Grüße und gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Pauline,
    oh die Kleidchen sind wirklich toll! Wenn ich die ganzen tollen Babysachen sehe, bin ich schon etwas traurig, dass meine 3 nicht mehr so kleine Größen haben. Ich wünsche dir endlich mal eine Zeit ohne Erkältung und Krankheit, damit du den Rest deiner Schwangerschaft genießen kannst und alles fertig bekommst, was du noch schaffen möchtest!
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Pauline,
    die Kleider sind total süß geworden!!! Bin total gespannt auf Tragebilder, mit einer Großen und zwei Babymädchen sicher superschön! Und wenn der Arzt sich geirrt hat, müssen die kleinen Jungs da wohl durch :-)
    Ich nerve meinen Schatz schon mit wir brauchen noch ein Baby - vielleicht ist nach zwei Jungs nochmal ein Mädchen drin :-)
    Falls du noch mehr Probenäher brauchst, ich hätte da noch ne 74 und ne 86 anzubieten und würde die Jungs auch mit Kleidchen benähen... Finde deine Sachen so süß und es findet sich schon jemand zum beschenken.
    Dir gute Besserung und noch etwas Zeit!!!
    Liebe Grüße,
    Maria von Mäusemode

    AntwortenLöschen
  14. Schwesternkleider - herrlich. Da hat deine Tochter eine klasse Idee gehabt. und du hast sie natürlich wieder perfekt umgesetzt. Die Babykleidchen sind zauberhaft. Wenn ich deine winzigen teile so sehe, bekomme ich immer gleich Babymädchenlust :-)

    AntwortenLöschen
  15. Die sind ja süß geworden. Da freut sich die zukünftige Schwester sicherlich sehr über die Kleidchen.
    Wünsche dir weiterhin eine gute Besserung.

    LG
    Karina

    AntwortenLöschen
  16. So schöne Kleider!
    Und ich muss zugeben ich bin absoluter Fan von Geschwister-Kombi-Kleidung :) Zu besonderen Anlässen müssen meine armen vier Kinder immer im Partner-Kombi-Look auftreten :) Noch machen sie es mit. Und Zwillings-Kombi-Kleider sind der Hit - da gibts auch weniger Gestreite wer welches Kleid anziehen darf ;)
    Viele liebe Grüße und gute Besserung dir!
    Sissi

    AntwortenLöschen