Montag, 15. Februar 2016

Raglanjacken Fototutorial oder "Von küssenden Rüsseln"

Ich liebe sie, wir haben die herzige Wollversion schon lange im Einsatz und auch bei euch kommen die Raglanjäckchen aus dem Buch wirklich gut an, wie ich in meiner Facebookgruppe beobachten konnte. 
Allerdings kam immer die gleiche Frage auf: Wie funktioniert das nun mit den Ärmeln? 
So ein Buch bietet natürlich einen ganz anderen Rahmen als meine eBooks, Schritt-für-Schritt Fotoanleitungen in dem Umfang sind einfach nicht realisierbar, zumindest nicht bei einer überschaubaren Seitenzahl.

Aber wozu habe ich meine wunderbaren Kommunikations-Kanäle im Netz, wenn ich sie nicht nutzen würde, um den ein oder anderen Schnitt aus meinem Buch mit kleinen Fototutorials zu ergänzen. 
Den Anfang macht also nun die Babyjacke zum Wenden von Seite 33. 

Das Tutorial könnt ihr euch HIER herunterladen. Ich hoffe, dass dann keine Fragen mehr offen bleiben!

Zum Knipsen habe ich es endlich geschafft, den Mausis ausreichend große Jacken für den Frühling zu verpassen (schon Größe 80 für die paarund70er Babys). 
Dicker Kuschelsweat von Alles für Selbermacher trifft Ringeljersey über Aladina, dazu ein paar farblich passende Snaply Jerseydrücker und fertig ist die kuschelige Übergangsjacke für Touren mit dem Auto oder kurze Kinderwagen-Ausflüge. 
Dabei fällt mir auf, die Winteranzüge hab ich noch nicht gezeigt? Mache ich noch.... 
Punkte und Ringel mag ich ja doch sehr im Mustermix.
Die Jacken lassen sich mit Krempelärmeln hervorragend auf Zuwachs nähen.
Ich gebe zu, mich erinnert die rosafarbene etwas an einen Bademantel, auch, wenn ich nicht sagen kann, warum.
Da ich aber mein Dickes in rosa liebe, wird sie sicher gerne getragen werden. Passen tun sie jedenfalls super. 
Ich habe HIER begonnen, eine Seite für das Buch einzurichten, auf der ich Tutorials und Co sammeln kann. Ich freue mich schon auf kommende Tutorial und Ergänzungen, ich hab schon einige nette Ideen... Wenn ihr Wünsche habt, schreibt sie mir gerne!