Donnerstag, 14. April 2016

Muttertags-FreeBook: Grazile Täschchen mit byGraziela

Ja, ich weiß, es ist noch etwas früh für Muttertag. Aber mein Beitrag zur Muttertags-Blogtour von byGraziela ist ein kleines FreeBook für euch, mit dem ihr garantiert der ein oder anderen Mama, Oma, Tante und überhaupt sonst jedem eine Freude machen könnt. 
Die grazilen Täschchen sind extraschnell genäht. Sie bestehen aus nur zwei Rechtecken (Innenstoff und Außenstoff plus Volumenvlies), einem halben Endlos-Reißverschluss mit Schieber und einem Stückchen Webband. 
Das Besondere ist, dass die Täschchen nur an drei Seiten Nähte haben. Die vierte Seite ist der Stoffbruch, daher kann auch ein halber Endlos-RV am Stück eingenäht und der Schieber auf den gefalteten RV aufgezogen werden. Das spart eine krumpelige Reißverschluss-Ecke, Zuschnitt und Nähte und geht daher einfach extraschnell!

Das FreeBook beinhaltet eine sehr ausführliche Fotoanleitung, die sich auch für Nähanfänger oder Taschen/Reißverschlussneulinge eignet. Außerdem sind Vorlagen für Täschchen in drei Größen enthalten: Windeltasche (ca. 25x19cm) , Stiftetasche (ca. 19x11cm) und Minitasche (ca. 11x9cm). 

Du kannst es dir HIER herunterladen. 

Meine Täschchen aus entzückendem byGraziela Herzchenstoff haben eine Verstärkung aus aufbügelbarem Volumenvlies (Vlieseline H630) und ein Futter aus Swafing Leona (beschichtete Baumwolle). Den Schieber ziert ein schmales Sternchenwebband von Farbenmix.
Die Windeltasche bietet Platz für etwa 2-3 Windeln bis Größe 5 und ein kleines Paket Feuchttücher. Sie ist von mir auch ausgiebig als Waschtasche für Zahnbürste, Kosmetik und Co. für Unterwegs getestet worden. 
Mit der Stiftetasche hat man alles zum Notieren und Skizzieren in allen Lebenslagen griffbereit. Toll auch für Schule und Beruf.
 Die Minitasche ist immer dabei und der optimale Aufbewahrungsort für den "Notgroschen" oder das Taschengeld.

Ich liebe, liebe, liebe Täschchen, allerdings liebe ich Taschen nähen wirklich garnicht. Daher habe ich diese Technik entwickelt, um mit Zuschnitt, Nähte und Reißverschlussgefummele zu sparen. Toll auch als "Mitnehmartikel" auf Kunsthandwerkermärkten, aus Stoffresten schnell genäht vervollständigen sie rasch jedes Sortiment um einen eher günstigen Artikel bei tolerabler Gewinnspanne...

Ich hoffe, ihr mögt meine Grazilen Täschchen?

Das war mein Beitrag zur Blogtour.
Hier findet ihr eine Liste, wo euch die nächsten Beiträge der Tour erwarten, viel Spaß beim inspirieren lassen!