Montag, 12. September 2016

Badezeit mit "Babyleicht"

Oh wow, das ist wirklich schon der vorletzte Post in meiner Vorstellungsreihe zum neuen Buch
Anders als "Kinderleicht!" enthält "Babyleicht!" ja auch ein Kapitel mit Nützlichem. Neben den Schmusehasis und dem Schlafsack findet ihr hier unsere Lieblingsdecke (demnächst mehr dazu) und ein süßes Set aus Kapuzenhandtuch und Waschlappen. 
Handtuch und Waschlappen sind aus Handtuchfrottee genäht, hier "Irmel" von Swafing, kann ich sehr empfehlen. Gerade für den Handschuh eignen sich aber auch bestens vorhandene, gebrauchte Handtücher. 

Das Mausehandtuch, bzw "Mauseanzug", O-Ton meine Kinder ist ein Kapuzenhandtuch in Mauseoptik. Alle Kinder bestanden, Krabbelbabys damals eingeschlossen, darauf, dass ich ihnen die Kapuze über den Kopf hänge und sie damit zur Maus werden. Ich wünschte, ich hätte ein Video... Das Handtuch hat die Maße 70x70, bei einer Stoffbreite von 1,40 passen dann nämlich zwei Mäuse in einen Meter. 
Jersey eignet sich einfach fantastisch für Applikationen, hierbei können auch noch kleinste Reste verwendet werden. Da Jersey nicht aufribbelt, entfällt der zeitaufwendige enge Zickzackstich und die Teile können mit dreifachem Geradstich oder mehreren Runden Geradstich aufgenäht werden. Eine ausführliche Anleitung befindet sich natürlich im Buch. 
Eingefasst wird das Handtuch mit konventionellem Baumwollschrägband, das in vielen tollen Farbstellungen erhältlich ist.

Als Kind hatte ich einen blauen Hasen als Waschlappen und habe ihn sehr geliebt. Den muss es irgendwo gegeben haben, wo viele einkaufen, denn mehrere Probenäherinnen kannten ihn, haha. Jedenfalls fand ich zur Maus eine Katze sehr passend. Die Katze ist sehr hungrig und versucht einfach immer wieder, kleine Händchen aufzuessen. Wer so wasserscheue Babys hat wie ich, der weiß diese Eigenschaft sehr zu schätzen. 
 Frech ist sie auch noch, streckt einfach die Zunge heraus! Dank eingezeichneter Nahtzugaben und "Lageplan" lassen sich die Einzelteile sehr einfach platzieren und applizieren, Katz' und Maus ergeben so auch tolle Geschenke zu Geburt oder Geburtstag, nicht nur für die Allerkleinsten. 
 Auch hier waren meine Probenäherinnen wieder aktiv, schaut unbedingt ihre Beispiele an (wird noch ergänzt...):


Handtuch

Waschlappen

Kommentare:

  1. So tolle Ideen hast du immer. Sehr niedlich auch zum verschenken :) mal was anderes als immer pumphosen 😁

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pauline, so ein schönes Gewinnspiel. Da ich Mädchen und Jungen habe wäre die farbrichtung egal. Ich würde als erstes den Body nähen.

    AntwortenLöschen
  3. Super Gewinnspiel und da ich bisher keine Nähmaschine habe wäre das natürlich der wahnsinn :)))) (nähe wenn bei meiner mum). Habe aktuell schon ein buch und finde es super :) meine kleine maus freut sich schon auf neues �� wo ich anfang? Am liebsten alles auf einmal hihi.. gerne mit pink aber kein muss ��

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde einen Teddyanzug nähen. Das Stoffpaket bevorzugt ohne Pink und Rosa.

    AntwortenLöschen
  5. HERZlichen Glückwunsch!!
    Ich würde mich als erstes an den Knopf-Pulli machen - die große Öffnung für den Kopf sieht so aus, als würde das mit Sicherheit kein "Kopfabreißer-Pulli" - wie ich sie in der Kindheit gefürchtet habe...
    Der Hauptgewinn wäre ein Traum!! (Gerne ohne pink)
    Das Dawanda-Event hat Spaß gemacht.

    LG Renate

    frau(punkt)von(punkt)lummerland(at)gmail(punkt)com

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Pauline, ich würde definitiv den Teddyanzug zu erst nähen und zwar gerne aus Stoff der nicht pink ist😁
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen