Mittwoch, 7. September 2016

Strampler mit und ohne Fuß aus "Babyleicht"

Ich liebe Strampler. Nichts könnte winziger und knuddeliger aussehen, als ein frisches Baby im Strampler. Für die ersten Wochen finde ich mit Fuß gerade richtig, wächst das Baby dann doch zunehmend, ist ein Bündchenabschluss praktisch, mitwachsend und cool. 

Natürlich musste "Nähen mit Jersey - Babyleicht" daher auch Strampler enthalten. Ich habe dabei zwei meiner Lieblingskombinationen zusammengestellt:

Der Strampler mit Füßchen und oben mit Belegen verarbeitet begleitete uns von Anfang an. Vor allem aus Frottee ist er unfassbar kuschelig, niedlich und ein bisschen retro.
Das Modell im Buch hat zusätzlich eine Applikation, genau wie der allererste Strampler, den ich in der Schwangerschaft für die Moppis genäht habe. Wirklich ein besonders sentimentales Teil. Hier auf  dem Bild wieder in Kombination mit dem Schlupfshirt, ebenfalls im Buch enthalten, hier allerdings mit eingefassten und daher um Bündchenlänge verlängerten Ärmeln.
So hab ich sie damals mit nach Hause genommen, meine winzigen Mädchen. Und während ich das schriebe, sitzen sie nun mit dem Papa in der Kita und gewöhnen sich links im Bild schnell und rechts gaaaaaanz langsam daran, ohne mich zu sein. Ich brauche sicher noch viel länger...
Diese Strampler jedenfalls sind quasi eine Kombi aus den Buch-Modellen, denn...
...die eingefassten Oberkanten gehören im Buch zum Strampler mit Bündchen statt Füßchen. Hier mein erster Prototyp dieser Art, vor über einem Jahr genäht und sehr, sehr geliebt. Diese Punkte sind aber auch zu cool, gab es bei Swafing, Jersey, Sweat und Frottee, grauen Sweat gibt es noch, aber ich gestehe, ich hab den Namen vergessen. 
Mini Größe 62! Da musste mein Dickes erstmal rein wachsen, hihi. 
Da auch die Strampler von 44-98 enthalten sind, kann man so auch eine flotte Trägerhose in Größe 80 nähen. Wenn man jetzt noch die Beine kürzt, dann hätte man einen tollen Spielanzug für den Sommer. Traut euch ruhig, selber mit den Schnitten zu spielen. Tipps dazu findet man diesmal auch immer im Buch. 
Weil immer wieder die Frage aufkommt, wie die Trägerenden gearbeitet werden: So. Es gibt auch andere Lösungen, die zu beschrieben aber ohne Fotos schwer möglich ist. Diese Methode entspricht dem Vorgehen der Industrie und ist Bandeinfasser-freundlich. 
Ich liebe ja schlichte Stoffe und kontrastfarbene Bündchen. Dieses Modell hat es ins Buch geschafft...
und ergibt mit passendem Ringel-Schlupfshirt ein klasse Outfit. Da sag nochmal einer, Strampler wären uncool!
Auch bei diesen Schnitten waren die Probenäherinnen fleißig und präsentieren euch ihre Ergebnisse unter folgenden Links:


Strampler mit Fuß
Strampler ohne Fuß

Kommentare:

  1. Da kann man ja akute Babysehnsucht bekommen. Soo süß waren deine Beiden in den Stramplern.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deine Schnitte einfach nur super und habe das Buch trotz aktuell Größe 92 auch bestellt.
    Ich hoffe nur dass du auch fuer so viel Arbeit wie das Buch erstellen und hier so toll präsentieren vernünftig bezahlt wirst. Hort man ja leider immer wieder das Autoren nicht viel an ihren Büchern verdienen.
    LG u noch ganz viel Erfolg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Naja, was soll ich sagen, es hat eher ideellen Wert... <3

      Löschen
  3. Danke, dass Du Dich so ins Zeug legst, auch wenn es nur ideellen Wert hat.
    Ich wünsche Dir, dass Du irgendwann für Dein ganzes Tun und Wirken auch das bekommst, was Du verdienst. Dei es Geld, ein größeres Haus (habe da mal gelesen, dass eures zu klein ist) oder was auch immer Du Dir wünscht.

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh, Deine Kleinen sind ja so süß <3 Und Deine Stoffkombis find ich super! :)
    Liebe Grüße, L

    AntwortenLöschen
  5. Könnte ich im Schritt auch deine Technik für Druckknöpfe anweden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Füße sind absichtlich so konstruiert, dass das gut machbar ist.

      Löschen