Freitag, 14. Oktober 2016

Allerliebste Punktejacken

Ab und an passiert es mir, da nähe ich etwas, in das ich mich sofort Hals über Kopf verliebe und es tagelang streicheln kann vor Verzückung. Klingt komisch? Ist es auch. Aber tatsächlich finde ich diese Sweatjacken für die Babys (die keine mehr sind) besonders gelungen. 

Eigentlich ist an ihnen nichts Besonderes: Genäht habe ich sie nach meinen eBook "Jacke", das es jetzt ganz neu auch bei Farbenmix als Papierschnittmuster gibt. Damit ich mich nach all den vielen genähten Jacke nicht langweile, habe ich den Schnitt spaßeshalber mit dem Kuschelanzug gekreuzt und dessen Kapuze verwendet. Da hätte man jetzt messen und angleichen können, ich habe einfach den Halsausschnitt und dazu die unveränderte Kapuze vom Anzug übernommen. Beim Abpausen auf Folie lassen sich solche Spielereien übrigens besonders leicht umsetzen. 

Als Stoffe kamen melierte Punktesweats über Stick&Style zum Einsatz, dazu graumelierter Jersey und Rippbündchen aus dem Fundus (vermutlich über Aladina). 
 Ein paar Covernähte und zugegeben mäßig passende Reißverschlüsse dazu...
 ...und die in der Anleitung beschriebene Verarbeitung mit Belegen, Versäuberungsstreifen und Kinnschutz, die ich sehr schätze...
 ...da die Jacken so auch von Innen sauber aussehen. Zu allen Papierschnittmustern gibt es übrigens einen Code, mit dem man sich im eigenen Farbenmix-Account die aus den eBooks gewohnte Fotoanleitung freischalten kann. 
Gerade erst am Wochenende bei Snaply Backstage sprach ich mit lieben und kompetenten Kolleginnen darüber, dass ich die neuerdings üblichen Hochglanz-Profifotos wirklich ganz toll finde, aber mich selber außer Stande sehe, solche abzuliefern. 
Wenn ich mit Kindern unterwegs bin, von denen die Großen sich sowieso verweigern, dann mache ich drei Kreuze, überhaupt irgendein Kind vor die Linse zu bekommen, bevor ein anderes sich in Gefahr bringt oder abhanden kommt. 
Das sieht dann halt so aus:
...oder so:
...oder so:
 ...oder so:
 ...und führte in diesem Fall dazu, dass 5 Minimuffins einen sinnlosen Tod sterben mussten. Aber gut, ihr gewinnt einen Eindruck, oder?

Wer auf den Geschmack gekommen ist: Das eBook zur Jacke gibt es hier, den Kuschelanzug hier und die Papierschnitte hier.

Bleibt mir euch ein ganz tolles Wochenende zu wünschen, auf dass die nächste Woche genug Zeit bringt, euch meine Nähwerke der letzten Woche zu zeigen. Ja, ich nähe auch noch. Ich fotografiere sogar gerade für neue eBooks, jawoll!

Kommentare:

  1. So süß!

    Fotos aus dem echten Leben sind doch toll!

    Liebe Grüße,

    Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    Soll ich dir mal was sagen:DANKE für deine tollen Fotos mitten aus dem Leben. Oh gucke mir auch sehr gern die anderen Fotos an, aber ich frage mich eben immer wie es wohl in der Realität so aussieht! Deine Kinder und deine Fotos sind toll. Danke das du uns teilhaben lässt.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
  3. Man sieht deine Jacken in Action von vorn, von hinten, von der Seite...Sie passen toll und sehen auch noch zuckersüß andeinen Beiden aus! Profifotos brauchts da nicht...auf denen sieht man meist nicht, ob sie wirklich sitzen!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos sind doch absolut entzückend und wirklich realitätsnah! Wo Du immer die schönen Punktestoffe auftreibst. Ich träume immer noch von Deinem Kuschelanzug in grau mit den bunten Punkten....

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Die Jacken sind toll. Und ein guter Tipp, dafür die andere Kapuze zu nehmen. So kann man gut variieren. Hier schlummert das Jacken-Ebook leider immer noch. Ich trau mich irgendwie noch nicht... und ich hab es schon sehr lang. Die Bilder sind doch prima. Glaube kaum, dass es bei jedem immer gut mit Fotos klappt. Ich bin schon auf die neuen Ebooks gespannt :D
    Noch einen schönen Sonntag für dich und deine Familie.
    Janina

    AntwortenLöschen