Donnerstag, 18. Januar 2018

Jeden Tag eine gute Naht - #nähliebe

Wo hat deine Nähliebe begonnen? Was nähst du am liebsten?
Das neue Buch „Jeden Tag eine gute Naht - #nähliebe“ ist diesen Fragen auf der Spur:
Es porträtiert 7 Nähende und ihre Nähgeschichte in Wort und Bild. Dabei bringt jeder einige besondere Herzensprojekte für dich zum Nacharbeiten mit.
Von mir kommen 3 Schnittmuster für die Kleinsten, lagen hier doch die Anfänge von Klimperklein. Teddymütze, Babykuschelhose und Babybody aus entzückenden Stoffen nach dem Design von Petra Laitner bei Hilco eignen sich hervorragend als Erstlingsset, in Vorfreude auf das eigene Baby oder zum Verschenken an liebe Freunde und Verwandte.
Der Babybody mit asymmetrischem Ausschnitt ist leicht angezogen, macht sich untendrunter genau so gut wie als Oberteil und deckt mit den Größen 44-104 das ganze Bodyalter ab. Er wird im Schritt mit Druckknöpfen geschlossen und mit gefalteten Bündchenstreifen versäubert.
Die Babykuschelhose passt perfekt dazu. Sie ist aus nur einem Teil geschnitten und mit weichen Bündchen versehen. Sie kommt in den Größen 44-104, ist superschnell genäht und wächst lange mit.
Für alle, die mir schon länger folgen: Diese Hose ist wesentlich schmaler, niedriger und weniger zum Mitwachsen geschnitten als die bekannte „Babyhose“ aus Kinderleicht oder dem eBook.
Die Teddymütze hat niedliche Öhrchen und sieht getragen absolut entzückend aus. Mit dem Umschlag lässt sie sich einfach und sauber nähen und komplettiert das Babyoutfit optimal.
Ich freue mich schon, die Ergebnisse meiner Probenäherinnen präsentieren zu können.

Sicher kommen dir einige der Autoren, die an diesem Buch mitgewirkt haben, bekannt vor:

Anke von Cherry Picking ist für herrliche Stoffdesigns und fantastische Papeterie bekannt. Sie lässt ihre internationale Erfahrung in ihre ausgefallenen Projekte mit vielfältigen Materialien einfließen.

Miriam Dornemann ist eine vielseitige Erfolgsautorin und Designerin, besonders beliebt sind ihre Bücher über das Nähen von Taschen. Glücklicher Weise hatte sie da auch für dieses Buch noch drei Modelle in Petto!

Petra Hofer näht und bloggt unter dem Label pepelinchen, auch hat sie eine einen Stoffshop, in dem alles erhältlich ist, was zum Umsetzen deiner #nähliebe von Nöten ist.

Amelie Roggenstein näht seit vielen Jahren unter dem Label Sonnenschnuckel, ihr Stoffshop führte jahrelang die angesagtesten Stoffe, aktuell ist sie meine rechte Hand und Lebensretterin bei Klimperklein.

Beate Mannes und ihr bunter Blog kennen schon die Anfänge der Online-Nähbewegung. Sie ist gelernte Modedesignerin und eine erfahrene Autorin und präsentiert euch einige ihrer allzeit liebsten Projekte.

Desiree Schmitt designed als "two and a half seams" Kleidung und Accessoires, mit ihren stilvollen Projekten kannst du überall punkten.

Julian Fiege war Finalist in der letzten „Geschickt eingefädelt“ Staffel und ist Näher mit Leib und Seele. Sicher kann er nicht nur die TV-Jury, sondern auch die Leser überzeugen, sich für seine stylischen Nähideen zu begeistern!

Schaut also auch bei meinen lieben Kollegen vorbei, um mehr über die Projekte zu erfahren. Das Buch ist ab sofort in allen gängigen Buchhandlungen zu haben.

Ich freue mich auf die Ergebnisse eurer #nähliebe!

Liebe Grüße, Eure Pauline

Donnerstag, 4. Januar 2018

Korrekturen zum Klimpergross

Ihr Lieben,

Durch ein blödes Missverständnis ist der Stoffverbrauch im Klimpergross-Buch bei einigen Modellen zu knapp berechnet worden.

Wir haben das komplett überarbeiten lassen, einmal als Tabelle und als Schnittlagepläne und einmal als Text, in dem auch alle uns bekannten Fehler im Buch berichtigt werden. So gerne wir auch alle unfehlbar wären, wir sind es nicht.

Wir bedauern von Herzen jegliche Unannehmlichkeiten und haben auch noch eine kleine Entschädigung vorbereitet, die ich hoffentlich bald präsentieren darf.

In dem Sinne, bitte verzeiht, wir haben unser Bestes getan, alle Fehler auszubügeln.

Hier findet ihr die Korrekturen:

Text gesamt

Stoffverbrauch

Schittlagepläne
 

Ich wünsch euch allen ein ganz fantastisches Jahr 2018,


Liebste Grüße, Pauline