Dienstag, 26. Juli 2016

Die allerersten Eigenen

Glaubt man es denn, hier seht ihr die allerersten Puschen nach meinem eBook, die ich wirklich extra und eigens für die Mottis genäht habe. In Größe 20/21, so groß bin ich ja wirklich nie eingestiegen. Das liegt nicht daran, dass die Mottis dermaßen motorisch zurück sind, mit ihren 15 Monaten haben sie durchaus schon einige Zeit Bedarf. Irgendwie hatte ich aber keine Zeit und Muße und einen ganz guten Fundus geerbter Puschen, die bis hier gereicht haben. Einzige Ausnahme: Die Sneakers aus dem Tutorial hatte ich für die Babys beiseite gestellt, die haben sie sehr gerne und viel getragen. 
 
Genäht habe ich aus dem brillianten Ecopell Ökoleder, das ich hier noch liegen hatte, damals hier gekauft. Kleinmengen finden sich auf Dawanda. Ein teurer Werkstoff, der seinen Preis aber durch und durch wert ist. 
 Natürlich, wie kann es anders sein, musste ich Punktepuschen nähen. Seit ich die Big Shot von Sizzix habe, kann ich mir Punkte stanzen, das macht es doch sehr viel bequemer. Allerdings sind die Punkte eher plakativ.
 Farblich hatte ich jetzt keine ultimative Auswahl und rückblickend hätte ich mich wohl doch anders entschieden, aber ich mag sie trotzdem. Die Babys (die keine mehr sind) auch, zum Beweis hier das putzigste Tragevideo:

Wer auch schicke Puschen nähen mag, das eBook mit den Größen 18-45, sehr ausführlicher Anleitung, Hinweisen zur Anpassung und allerhand Applikationsvorlagen findet ihr hier. Und ich hab jetzt Lust, Ballerinapuschen zu nähen...